BetzeGebabbel bewirbt sich um easyCredit Fanpreis 2018

Ihr habt es geschafft: Wir wollen den ersten Titel der neuen Saison und bewerben uns mit BetzeGebabbel um den easyCredit Fanpreis 2018!

Die Vielfalt der (alltäglichen) Beschäftigung mit dem Fußball erfolgt in vielerlei Hinsicht. Beim easyCredit Fanpreis, der seit 2007 jährlich verliehen wird, soll das kreative “Ausleben” der Anhänger im Fokus stehen. Fanaktionen rund um den Spieltag wie eine Choreografie oder ein Fangesang gehören genauso dazu, wie das Fanzine und das Blog, die sich mit dem Geschehen zwischen den Spielen auseinandersetzt.

© Deutsche Akademie für Fußball-Kultur

Im Jahr 2018 vergibt die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur erstmalig einen Preis für die beste Fußballsendung von Fans für Fans “Fußball-Podcast des Jahres – Der easyCredit Fanpreis”, eine Auszeichnung für positive Fankultur. Gewürdigt werden in diesem Jahr Kreative, die das Internet als ihr Spielfeld verstehen und ihre Fußballleidenschaft mit einem Podcast zum Ausdruck bringen. Die Auszeichnung samt der
Preisfigur MAX wird am 26. Oktober 2018 im Rahmen der Gala zur Verleihung der Deutschen Fußball-Kulturpreise in Nürnberg übergeben. Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro. Noch mehr Infos gibt es hier.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. hallo team, so richtig passt die nachricht nicht in das von euch bild. hier war meines erachtens in den letzten jahren oft die rede von traditionen und den oft negativen folgen des modernen fußballs.
    und jetzt bewerbt ihr euch um einen preis, der von easycredit gesponsort ist? dem unternehmen, welches zeitweise die namensrechte des max morlock stadions übernahm und damit großen protest der nürnberger fanszene auf sich zog.
    hinterlässt zumindest bei mir einen faden beigeschmack.

    viele grüße
    alex

    • Hallo Alex,

      vielen Dank für deine Nachricht. Ich kann deine Kritik ein Stück weit nachvollziehen. Allerdings ist es nicht so, dass wir mit dem Geld junge Podcasttalente für teuer Geld vom Markt nehmen wollen, sondern wir werden – sofern wir gewinnen – 2.500 € in die Betzewutz werfen und somit einem karitativen Zweck spenden. Den Rest erlauben wir uns auf unser Europapokal-Sparbuch einzuzahlen.

      Ich denke, damit kannst du leben, oder?

      Teuflische Grüße

      Tobi von BetzeGebabbel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.