BetzeGebabbel – Folge #49: Die Roten Zahlen vom Fetzenberg

Chaos beim FCK, Chaos auch bei uns im Podcast. Wer auf geordnete Verhältnisse steht, sollte diese Folge auf keinen Fall anhören! Naja, vielleicht doch. Wir besprechen nämlich die erneute Führungskrise beim FCK, suchen einen Ankerinvestor und auch die sportliche Situation vor dem ersten Pflichtspiel 2019 am Samstag gegen die SG Sonnenhof Großaspach kommt nicht ganz zu kurz. Zu Gast war dieses Mal Stefan, ein alter Bekannter aus dem BetzeGebabbel-Universum.

Die kommende Folge wird unsere 50. sein. Wenn ihr für diese besondere Folge eine gute Idee habt, dann teilt sie uns über die bekannten Kanäle mit. Wir freuen uns auf eure Vorschläge. Selbiges gilt natürlich auch bei Kritik, Lob oder ähnlichem zur aktuellen Folge.

Wir wünschen viel Spaß beim Anhören!

Noch ein Klick von Folge #49 entfernt →

BetzeGebabbel – Folge #48: Kommt Ruhe, kommt Champions League

Der FCK steht im Mittelfeld der 3. Liga, ein Investor ist nicht wirklich in Sicht und der Hauptsponsor lädt zu einer Diskussionsrunde mit enttäuschten Fans ein. Diese Themen und noch vieles mehr besprechen wir in Folge #48 von BetzeGebabbel. Außerdem geben wir unserem Verein die dringend benötigte Ruhe und berichten über unsere neue Geschäftsidee.

Im kommenden Jahr feiern wir unsere 50. Folge und planen etwas Besonderes. Wenn ihr eine Idee habt, was wir unbedingt machen müssen, dann teilt es uns über die bekannten Kanäle mit. Wir freuen uns auf eure Vorschläge. Selbiges gilt natürlich auch für Kritik, Lob oder ähnlichem zur aktuellen Folge.

Und nun: Viel Spaß beim Hören!

Noch ein Klick von Folge #48 entfernt →

BetzeGebabbel – Folge #47: In Lotte hört der Spaß auf

Wir sind wieder da und es geht mit großen Schritten auf unsere 50. Folge zu! Hier kommt aber erstmal die 47. Ausgabe von BetzeGebabbel. Wir sprechen über den bisherigen Saisonverlauf des FCK, den ersten Auftritt im Südwestpokal, aber auch über die Ereignisse, die es seit Ende Juli außerhalb des Platzes gegeben hat. Wie wir bereits mitgeteilt haben, gehen die 455 € aus der Betzewutz in diesem Jahr an die „Lebenshilfe Westpfalz e.V.“. Das Tippspiel rundet wie gewohnt unsere Folge ab.

Für Lob, Kritik und Meinungen haben wir natürlich immer ein offenes Ohr. Sprecht uns gerne im Stadion an oder kontaktiert uns über unsere bekannten Kanäle bei Twitter, Facebook, E-Mail oder auch per WhatsApp.

Übrigens sind wir seit Anfang Oktober auch beim Streamingdienst Spotify zu finden. Ihr könnt uns also ab sofort über eure Spotify-App abonnieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anhören!

Noch ein Klick von Folge #47 entfernt →

Betzewutz 2017/18 an "Lebenshilfe Westpfalz e.V." gespendet

In der vergangenen Woche haben wir den Spendenbetrag der Betzewutz 2017/18 von 455 € an die "Lebenshilfe Westpfalz e.V." überwiesen. Wir bedanken uns bei allen Spendern für eure Unterstützung.

Die "Betzewutz" hat sich mittlerweile zur festen Institution bei BetzeGebabbel entwickelt und das vor allem durch eure regelmäßigen Geldbeiträge.

 

Was die "Lebenshilfe Westpfalz e.V." konkret macht, erfahrt ihr im untenstehenden Text:

"Am Anfang des Leitbildes, das sich die Lebenshilfe Westpfalz gegeben hat, steht:

Unsere Vision und unser Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
Dieser Grundsatz bestimmt Handeln und Entwicklung unseres Vereins.

Nachdem Menschen mit Behinderung zunächst ausschließlich auf entsprechende Sondereinrichtungen angewiesen waren, lag der Fokus viele Jahre lang auf der Integration. Sie sollten soweit als möglich in die bestehende Gesellschaft eingegliedert werden.

Unser Ansatz geht darüber hinaus.

Seit in Kraft treten der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung ist unser Ansatz, die Inklusion, nun auch Grundlage der Gesetzgebung:

Jede Form körperlicher, seelischer, geistiger oder Sinnes-Beeinträchtigung ist normaler Bestandteil menschlichen Lebens und menschlicher Gesellschaft und soll auch als Möglichkeit kultureller Bereicherung angesehen werden. Nicht der Mensch mit Behinderung muss sich anpassen, die Gesellschaft muss ihre Strukturen anpassen, um jeden Menschen von Anfang an einzubeziehen und teilhaben zu lassen.

Die Lebenshilfe Westpfalz e.V. wird im Interesse der ihr Anvertrauten die Entwicklung dahin tatkräftig begleiten und unterstützen."