“Ich geh nimmi nuff!” – Lieber Willi Orban…

“Ich geh nimmi nuff!” – an dieser Stelle wollen wir außerhalb unseres Podcasts ab und an ein paar Gedanken rund um den Betze zusammenfassen. Aus aktuellem Anlass hat Flo dem ehemaligen FCK-Spieler Willi Orban einen Brief geschrieben. Und ja, es wurde weder eine Danksagung noch ein Liebesbrief.

 

Lieber Willi Orban,

ich weiß nicht, ob du das hier irgendwann mal lesen wirst und vielleicht ist es dir auch €gal, aber:

Heute Morgen habe ich auf deiner Facebook-Fanseite gelesen, dass du das FCK-Logo immer in deinem Herzen tragen und diesen Verein immer lieben wirst. Eine Stunde später machte der neue Trainer von RB L*ipzig Ralf Rangnick (natürlich erst nachdem er Rücksprache mit Sportdirektor Ralf Rangnick gehalten hatte) deinen Wechsel zu diesem „Verein“ publik. Wer sich diesem Konstrukt anschließt, den werde ich mein Leben lang verachten. Heute hast du deinen wahren Charakter gezeigt und die Werte deines Heimatvereins 1.FC Kaiserslautern verraten. Und das als Mannschaftskapitän.

Dabei wolltest du doch nächste Saison Bundesliga spielen. Mhh…

Keine Sorge, den Glauben an den Fußball habe ich nicht erst durch diesen Wechsel verloren. Und als ich diese Woche recherchiert hatte, wer dein Berater ist, habe ich eh mit allem gerechnet. Nachdem mein erster Ärger jetzt verflogen ist, wollte ich mich bei dir bedanken. Seit heute habe ich wieder richtig Lust auf die neue Saison, vor allem auf das Heimspiel gegen deine neue Söldnertruppe.

Ich sag es mal so: Im Vergleich zu deiner Rückkehr an den Betze wird die von Mario Götze nach Dortmund ein Kindergeburtstag gewesen sein.

Andere Spieler durften zum Betzenberg zurückkommen, du wohl eher nicht. Du hättest zu einer FCK-Legende werden können, jetzt stehst du für mich in einer Reihe mit Spielern wie Kalle Bührer, Andy Möller, Carsten Jancker oder Lincoln.

An Weihnachten werden in der Pfalz statt Kerzen wohl viele Orban-Trikots brennen.

PS: ICH werde den Verein immer in meinem Herzen tragen und diesen Verein immer lieben. Egal, wer da unten auf dem Platz im FCK-Trikot rumläuft.

In diesem Sinne,

SCHORLE STATT RED BULL!

 

Liebe BetzeGebabbel-, FCK- und Fußballfans, danke für eure zahlreichen Kommentare! Bitte habt Verständnis dafür, dass wir eure Kommentare erst prüfen und freischalten müssen, was ein paar Minuten oder Stunden dauern kann. Bitte bedenkt, dass wir beleidigende Kommentare und/oder solche, bei denen eine falsche E-Mail-Adresse angegeben wurde, nicht veröffentlichen werden. Vielen Dank!

18 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Presse 01.06.2015 | rotebrauseblogger

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.