“Ich geh nimmi nuff!” – Zweitklassig, auch Teile der Fans

“Ich geh nimmi nuff!” – an dieser Stelle wollen wir außerhalb unseres Podcasts ab und an ein paar Gedanken rund um den Betze zusammenfassen. Aktuell sorgt das soziale Engagement von Norbert Thines für Flüchtlinge für abfällige Kommentare auf der Facebook-Seite des FCK. Damit hat Tobi nicht gerechnet und versucht dies deshalb einzuordnen. “KL ist bunt!” So der Name einer recht neuen Kampagne der Stadt Kaiserslautern, die damit über das Leben der Flüchtlinge, ihrer Flucht und auch die Unterbringung bei uns informieren soll. Ziel dieser Initiative ist vorwiegend, das Abbauen von Vorurteilen, die mangels Kommunikation seitens der Verantwortlichen Institutionen geschürt wurden. Immer … Weiterlesen →

“Ich geh nimmi nuff!” – KÄMPFEN BETZE!

“Ich geh nimmi nuff!” – an dieser Stelle wollen wir außerhalb unseres Podcasts ab und an ein paar Gedanken rund um den Betze zusammenfassen. Kurz vorm Ende der aktuellen Saison stellt Flo fest, dass die FCK-Historie belegt: Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist! Endspurt, Zielgerade – nennt es wie ihr wollt! Nach der Niederlage letzten Samstag gegen den FC St. Pauli haben viele den Aufstieg schon abgeschrieben. Keine Frage, das war ein richtiger Tiefschlag. Noch mehr enttäuscht war ich allerdings als ich die Woche über sah wie viele Tickets für das Spiel in Aue in diversen Internetforen und … Weiterlesen →

BetzeGebabbel – Folge #11 – Sonderausgabe: Norbert Thines und die Roten Teufel

Unser 1. FC Kaiserslautern kann auf eine über 100-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken, die fantastische Erfolge, mitreißende Spiele und große Persönlichkeiten hervorgebracht hat. Zur Liste der Letztgenannten gehören nicht nur Spieler, sondern auch Menschen, die den FCK neben dem Platz vorangebracht und vertreten haben – Menschen wie Norbert Thines.

Als wir im Mai 2014 überlegt haben, wem wir die gesammelten Spenden aus der Betzewutz übergeben wollen, hatten wir erstmals Kontakt mit Norbert Thines aufgenommen. Wir wussten, dass er sich seit einiger Zeit für die Initiative „alt-arm-allein“ in Kaiserslautern einsetzt, der wir einen Teil der Spende zukommen lassen wollten. Zur unserer großen Freude wurden wir wenig später von ihm zur Spendenübergabe eingeladen.

Wir haben die Zeit bei Norbert Thines nicht nur genutzt, um mit ihm über sein Engagement für „alt-arm-allein“ zu sprechen. Wir wollten die Chance nutzen – wenn wir schließlich schon mal da sind – und uns mit ihm auch über den FCK unterhalten. Schnell entwickelte sich eine lustige Runde mit vielen Geschichten und Anekdoten aus längst vergangenen Zeiten. Gespannt hörten wir zu, wie er den Weg zum FCK fand, wie es war, als damals im Jahre 1979 plötzlich Lutz Eigendorf – eines der größten Fußballtalente aus der DDR – auf der Geschäftsstelle auftauche oder wie die Mannschaft auf dem Rhein 1991 die Meisterschaft feierte.

All das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und wünschen euch deshalb viel Spaß mit unserer Sonderausgabe.

BetzeGebabbel übergibt Spenden

Wie in unserer Saisonabschlussfolge der letzten Saison angekündigt, haben wir den kompletten Inhalt unserer Betzewutz gespendet. Stattliche 150 Euro hatte sich unser Phrasenschwein nach dem letzten Spieltag einverleibt. In der Sommerpause haben wir uns überlegt, wohin wir das Geld spenden wollen und uns entschieden, den Betrag aufzuteilen: 75 Euro sollten der Organisation „alt-arm-allein“ Kaiserslautern e.V. zu Gute kommen, die anderen 75 Euro wollten wir den Betze-Engeln spenden. Daraufhin haben wir zunächst mit Norbert Thines, dem Vorsitzenden von „alt-arm-allein“, Kontakt aufgenommen. Zu unserer großen Überraschung und Freude, hatte dieser nur wenige Tage später auf unseren Brief geantwortet und uns zu sich … Weiterlesen →