BetzeGebabbel spendet Betzewutz an “Mama/Papa hat Krebs” Kaiserslautern e.V.

Satte 322 Euro haben Daniel, Flo, Mathias, Paul und Tobi über die Saison 2018/2019 gesammelt – bereits bis dahin phänomenaler Wert, der so nur mit der Unterstützung unserer Hörerinnen und Hörer möglich geworden ist. Unterstrichen wird das sensationelle Engagement unserer Hörer durch eine abschließende anonyme Spende eines FCK-Fans, deren Ankündigung uns im wahrsten Sinne des Wortes im ersten Moment die Sprache verschlagen hat: Wir dürfen vermelden, dass wir im Rahmen der Betzewutz der abgelaufenen Saison stolze 500 Euro an einen gemeinnützigen Zweck spenden dürfen! Mit unserer Spende möchten wir wie zum Ende der Saison 2016/2017 den Förderverein “Mama/Papa hat Krebs“ … Weiterlesen →

BetzeGebabbel übergibt Betzewutz an “Mama/Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V.

Im Rahmen des Stadionfestes 2017 haben wir die Spenden der Betzewutz-Saison 2016/17 an “Mama/Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V. übergeben. Letztendlich konnten wir zusammen mit unseren Hörern sagenhafte 863 Euro sammeln. Der Vorsitzende Herr Dr. Hartmut Link, die Geschäftsführerin Frau Eva Estornell-Borrull und Frau Julia Quirin (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) nahmen die Spende für den Verein entgegen. Im April 2009 hat die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. das Projekt “Mama/Papa hat Krebs” ins Leben gerufen, das sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, deren Leben durch die Krebsdiagnose eines Eltern- oder Geschwisterteils aus den Fugen geraten ist. Allein im ersten Jahr konnten durch das … Weiterlesen →

BetzeGebabbel übergibt Spenden

Wie in unserer Saisonabschlussfolge der letzten Saison angekündigt, haben wir den kompletten Inhalt unserer Betzewutz gespendet. Stattliche 150 Euro hatte sich unser Phrasenschwein nach dem letzten Spieltag einverleibt. In der Sommerpause haben wir uns überlegt, wohin wir das Geld spenden wollen und uns entschieden, den Betrag aufzuteilen: 75 Euro sollten der Organisation „alt-arm-allein“ Kaiserslautern e.V. zu Gute kommen, die anderen 75 Euro wollten wir den Betze-Engeln spenden. Daraufhin haben wir zunächst mit Norbert Thines, dem Vorsitzenden von „alt-arm-allein“, Kontakt aufgenommen. Zu unserer großen Überraschung und Freude, hatte dieser nur wenige Tage später auf unseren Brief geantwortet und uns zu sich … Weiterlesen →