BetzeGebabbel – Folge #72: Unstabil positiv

Hä? Wer sind die denn? Ah, die von BetzeGebabbel. Ja, wir sind es wirklich. Nach langer Abstinenz (Sorry, Sorry, Sorry!) sprechen wir in Folge #72 unter anderem über die vergangenen FCK-Partien, den bereits perfekten Klassenerhalt und wagen einen Ausblick auf die kommende Saison. Das 25-jährige Jubiläum der sensationellen Meisterschaft 1998 ist natürlich ebenso ein großes Thema. Zudem erzählt Paul euch wieder etwas aus seiner Spielerschatztruhe und Mathias sagt euch, was bei der Betzewutz abgeht.

Wir wünschen viel Spaß beim Hören unserer neuen Folge!

Noch ein Klick von Folge #72 entfernt →

BetzeGebabbel – Folge #71: Far away in America

Tabellenvierter, alles geil! In Folge #71 erfahrt ihr viele wichtige Dinge: Zum Beispiel, wie wir Flo im Sommer eine Reise ins Trainingslager in den USA finanzieren wollen oder warum Tobi regelmäßig nach Heimspielen in den Benderhof Bier trinken geht. Zudem blicken wir, zugegeben manchmal etwas überspitzt, auf die sportliche Situation der Roten Teufel und wagen einen vagen Ausblick, was denn alles noch kommen könnte.

Wir wünschen viel Spaß beim Hören unserer neuen Folge und bitten außerdem die von uns in diesem Podcast erwähnten Personen um eine Spende für die Betzewutz!

Noch ein Klick von Folge #71 entfernt →

BetzeGebabbel – Folge #70: Du bist mein Glück

Ja, es gibt uns tatsächlich noch! Und in Folge #70 wird nur gejubelt. Wir blicken in aller Ausführlichkeit auf das beste FCK-Jahr seit ewig zurück. Jeder von uns erzählt von seinem Highlight der Vorrunde. Des Weiteren schauen wir ein bisschen voraus und halten nichts mehr für ausgeschlossen. Außerdem erfahrt ihr Neues über den ehemaligen FCK-Flügelflitzer Mika Nurmela, der „Goldene Arilson“ wird wieder verliehen und es gibt gutes Geld für die Betzewutz.

Wir wünschen viel Spaß beim Hören unserer neuen Folge und wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Anmerkung der Podcastredaktion: Die Folge haben wir vor dem Wechsel von Mike Wunderlich zu Viktoria Köln aufgenommen.

Noch ein Klick von Folge #70 entfernt →

BetzeGebabbel spendet Betzewutz an „SOS-Kinderdörfer weltweit“

500 Euro. Das ist die Summe, die BetzeGebabbel über die beiden vergangenen Spielzeiten gesammelt hat. Ein riesiger Dank gilt auch in diesem Jahr unseren Hörern, die maßgeblich zum Erreichen dieser Summe beigetragen haben.

Überwiesen haben wir das Geld an „SOS-Kinderdörfer weltweit“. Die Organisation engagiert sich aktuell auch im Kriegsgebiet in der Ukraine. Wir denken, dass unsere Spende dort gut aufgehoben und es auch im Sinne unserer Hörerinnen und Hörer ist, dort zu unterstützen. Wir möchten uns an dieser Stelle wie immer bei euch, liebe Hörer, bedanken. Danke, dass ihr uns auch in den vergangenen beiden schwierigen Jahren unterstützt habt. Das ist in diesen Zeiten nicht selbstverständlich und wir wissen das echt zu schätzen.

Wenn ihr die Betzewutz auch in der kommenden Saison füttern wollt, ist das ab sofort noch leichter. Klickt einfach auf unsere Spendenaktions-Seite bei betterplace.org und spendet euren Wunschbetrag. Mit dem gesammelten Geld unterstützen wir diese Saison das Projekt „Mama/Papa hat Krebs“ in Kaiserslautern.

Wir hören uns!
Euer Team von BetzeGebabbel